In der Industrie, im Handwerk und in kritischen Infrastrukturen gibt es zahlreiche Anwendungsgebiete für den Einsatz von Drohnen. Hier bietet Ihnen die DroneAcademy auch die Möglichkeit fundierter Trainings, Einweisungen und Individual-Schulungen.

Für die Industrie werden Spezialschulungen bundesweit für Unternehmen angeboten, die in den folgenden Bereichen Drohnen einsetzen möchten:

  • Solar/Photovoltaik
  • Gebäude/Dächer/Bauwerke/Facility Management/Architektur
  • Energieversorger
  • Naturschutz
  • Baustellen
  • Security/Perimetermanagement
  • Film/Foto

Es erfolgt neben den üblichen Prüfungen und Zertifikaten (wahlweise) eine intensive Schulung oder Trainingseinheiten für Ihre Mitarbeiter in den jeweiligen Anwendungsgebieten.

Sollten Ihnen für spezielle Aufgaben die geeigneten Systeme fehlen oder Sie benötigen Unterstützung bei Einsätzen, nutzen Sie unsere unabhängige Kaufberatung, lassen Sie sich von einem unserer Experten beraten oder besuchen Sie unseren Showroom.

Ab 3 Teilnehmer, auch bundesweit als Inhouse-Schulung vor Ort buchbar.

In Industrie (Bau, Energie), Handwerk, Forst-/Agrar-Wirtschaft, Film/TV u.v.m. gibt es eine Vielzahl von Einsatzszenarien, die mit Drohnen wesentlich effizienter, risikoärmer, genauer und damit kostengünstiger durchgeführt werden können als mit herkömmlichen Methoden. Die Investition in eine dafür geeignete Drohne beginnt schon bei einigen hundert Euro.

Welche Drohne bzw. Hardware kann wie optimal verwendet werden? Mit welcher Software können automatisierte Arbeitsvorgänge durch die Drohne verrichtet werden? Auf was muss ich bei den unterschiedlichen Aufgabenstellungen in der Inspektion oder beim Mapping von Objekten aller Art achten, und mit welchen Ergebnissen kann ich rechnen? Wie setzt man die Mission Planer der unterschiedlichen Anbieter unter Berücksichtigung der erforderlichen Sicherheit am besten ein?

Die Antworten auf diese und weitere Fragen erfahren Sie kompakt in unserem Spezialkurs "Automatisierte Drohnenflüge": Ein ganzer Tag voller interessanter Theorie und spannender Praxis, die Ihnen sofort helfen, umfangreiche Problemstellungen aus Industrie, Handwerk, Agrarwirtschaft etc. zu bewerkstelligen! Nutzen Sie in Ihrer täglichen Arbeit das gesamte Vorteils-Potenzial, das die jeweils geeigneten Drohnen bieten. Unter anderen vermittelt der Kurs auch umfassendes Wissen über die Anwendungsmöglichkeiten von Drohnen im Zusammenhang mit sicherheitsrelevanten Anforderungen bei der Überwachung von Industrieanlagen oder in der Perimeter-Sicherung.

Schulungsinhalte

  • Übersicht über die Wegpunkt-Tools für verschiedene Anwendungen und Drohnensysteme
  • Anwendungsbereiche wie z.B. Mapping, Inspektion, Überwachung/Perimeter, Forst- und Agraranwendungen
  • Systemgrenzen
  • Geo-Fencing, Flugverbotszonen/Custom NFZ

System-Informationen

  • Unterstützte UAV-Systeme: DJI, Pixhawk/PX4
  • Im Kurs verwendet: UgCS, DJI Pilot App, DJI Ground Station Pro, kundenspezifische Systeme

Weitere Infos unter Telefon (089) 125 01 80-71.

Course also available in English.

Unsere nächsten Termine für "Automatisiertes Fliegen"

Wir stehen Ihnen grundsätzlich auch zur Verfügung.

 AprilJuniAugustOktoberDezember
Bergkirchen (München)20.0422.06.3.08.19.10.7.12.

Preis: 395 €/P. zzgl. MwSt.

Dauer: eintägig, 9:00–16:30 Uhr

Ab 3 Teilnehmer, auch bundesweit als Inhouse-Schulung vor Ort buchbar.

Der Kurs beinhaltet keine Zertifizierung zum Thermografen DIN EN ISO 9712.

Viele Anwender von Drohnen setzen neben einer RGB-Kamera auch eine Wärmebildkamera ein oder haben vor dies zu tun. Damit ergibt sich ein sehr breites Spektrum an Anwendungs- und Analysemöglichkeiten in den unterschiedlichsten Branchen und Zielgruppen wie zum Beispiel Handwerk, Energie/Versorger, Bauindustrie sowie die Land- und Fortwirtschaft. In der Photovoltaik, bei Energieanlagen oder Gebäuden, bei der Vermisstensuche, in der Rehkitzrettung u.v.m. gibt es den Bedarf nach thermografischer Erkennung und Auswertung.

Lernen Sie in diesem Kurs, worauf es beim Drohnenflug in Verbindung mit Thermografie ankommt: Was sind die Funktionen, und welche Ergebnisse sind möglich? Wo sind die Grenzen der Thermografie, und wie kann ich im Einsatz mit Drohnen an diese Grenzen gelangen?

Der Kurs liefert umfangreiches Wissen um den Einsatz von Drohnen in Verbindung mit Infrarot-Thermo-Sensoren in Theorie und Praxis. Er verhilft dem Handwerker, Gutachter, Jäger, den Einsatzteams von Feuerwehr, Rettung, Polizei oder industriellen Anwendern zu optimalen Ergebnissen.

Schulungsinhalte

  • Funktionsweise und Grenzen der IR-Thermografie
  • Einflussgrößen und Parameter
  • Radiometrische vs. nicht-radiometrische Wärmebilder
  • Gesetzliche und normative Vorgaben und Voraussetzungen
  • Überblick über diverse Anwendungsmöglichkeiten:
  • Thermografie von Gebäuden und Anlagen
  • Inspektion von Photovoltaik- und Thermosolar-Anlagen
  • Suche nach Personen oder Tieren

Weitere Infos unter Telefon (089) 125 01 80-71.

Course also available in English.

System-Informationen

  • Im Kurs verwendet: DJI M300-H20T, DJI Mavic Enterprise Advanced, kundenspezifische Systeme

Unsere nächsten Termine für die Thermografie-Ausbildung

Wir stehen Ihnen grundsätzlich auch zur Verfügung.

 MaiJuliSeptemberNpvember
Bergkirchen (München)18.05.20.07.14.09.23.11.

Preis: 495 €/P. zzgl. MwSt.

Dauer: eintägig, 9:00–16:30 Uhr